Süßes Wollknäuelbrot mit Heidelbeerfüllung. Rein pflanzlicher, luftiger, unglaublich weicher, süßer Hefeteig ummantelt eine saftige, fruchtige Füllung. Abgesehen vom famosen Geschmack, ist dieses gefüllte Süßgebäck auch ein absoluter Hingucker durch die schöne Wollfadenoptik.

Einfach zu backen, ein großes Hallo am Tisch. Ein tolles Osterbrot, perfekt für ein faules Sonntagsfrühstück oder zum Tee. Außerdem prima zum Mitnehmen für die Pause oder ein Buffet.

Hier könnt Ihr sehen, wie süß und fluffig mein Süßes Wollknäuelbrot ist:

Zutaten für 1 x 26cm Süßes Wollknäuelbrot:

Teig:

550 g Mehl
1/2 Würfel Hefe (20 g)
80 g Zucker
1 PR Salz
250 ml Sojamilch, lauwarm
80 g Alsan oder andere vegane Butter, geschmolzen
1 EL Kichererbsenmehl (oder Sojamehl oder Eiersatzpulver), verrührt mit 3 EL Wasser
1 Spritzer Zitronensaft

Süße Brotfüllung:

120 g Heidelbeeren (TK oder frisch)
2 EL Zucker
1 gestr. EL Stärke, verrührt mit 80 ml kaltem Wasser

Etwas Sojamilch zum Einpinseln

Zubereitung:

Fotostrecke als Anleitung für das Schneiden und Rollen des Wollknäuelbrots:

Süßes Wollknäuelbrot Teig:

Die Hefe zerbröseln und mit 50 ml der lauwarmen Sojamilch und 1 EL des Zuckers verrühren. 2-3 EL Mehl dazu geben, grob umrühren und für 20 Minuten gehen lassen.

Diesen Vorteig für das Wool Roll Bread mit dem Mehl und dann mit den restlichen Zutaten gründlich mit den Händen verkneten. Es sollte ein geschmeidiger Teig entstehen, der nicht zu stark an den Fingern klebt. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl hinein kneten, wenn er zu trocken ist, noch etwas Sojamilch dazu geben.
Den Teig abgedeckt eine Stunde gehen lassen.

Blaubeerfüllung:

Während der Teig geht, bereite ich die süße Heidelbeerfüllung zu.

Alle Zutaten in einen Topf geben und verrühren. Die Füllung zum Kochen bringen und unter Rühren einige Minuten köcheln lassen, bis sie Füllung eindickt und die Stärke klar und nicht mehr trüb ist. Vom Herd nehmen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Wollbrot formen und backen:

Eine runde 26cm Springform mit Backpapier auslegen.

Den aufgegangenen, veganen, süßen Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und leicht platt drücken, so dass du einen großen, runden Teigfladen erhältst. Diesen mit einem Teigspachtel in 5 gleichgroße Stücke teilen. Diese erneut leicht durchkneten, zu Kugeln formen und 15 Minuten abgedeckt gehen lassen. Dafür geht am besten ein feuchtes Küchentuch, damit der Teig nicht austrocknet.

Nun die 5 Teigkugeln zu langen Ovalen ausrollen, der Teig sollte dabei etwa 1/2 cm dick sein.

Die Teigkarte oder ein scharfes Messer nehmen und das Oval auf einer Seite bis zur Hälfte hin, in sehr dünnen Streifen einritzen.

Etwas Füllung auf die geschlossene Seite des Ovals geben und den Teig links und rechts um die Füllung herum einklappen. Dann den gefüllten Teig aufrollen, so dass der eingeritzte Teil außen ist. Anschließend die aufgerollten Teiglinge am Rand der Springform auslegen. So dass sich ein Kreis mit einem Loch in der Mitte bildet.

Erneut abgedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen ungefähr verdoppelt hat.
Wer das süße Brot abends vorbereiten und es frisch zum Frühstück backen will, überspringt diese letzte Gehzeit. Statt dessen das fertige Brot in der Backform, mit einem Teller oder eine Kuchenplatte abgedeckt, in den Kühlschrank stellen. Dort kann es dann über Nacht ganz langsam weiter gehen. Morgens dann einfach ab hier mit dem Rezept weiter machen.

Das rohe, aufgegangene Wollbrot nun mit der Sojamilch einpinseln.

Den Backofen auf 170° Umlufthitze vorheizen, während der Teig erneut geht.

Das Wollrollenbrot für ca. 18-20 Minuten backen, bis mein süßes Wollknäuelbrot eine goldbraune Kruste bekommen hat.

Abkühlen lassen, dann aus der Form holen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Süßes Wollknäuelbrot mit Heidelbeerfüllung
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
41star1star1star1stargray Based on 12 Review(s)