Jetzt wo es dunkel und Herbst geworden ist, sind diese gebrannten Orangen-Nüsse eine tolle Abwechselung zum üblichen Snack-Schüsselchen.
Nachdem es vor einigen Wochen schon gebrannte Mandeln gab, so wie man sie von Jahrmärkten kenne, gibt es heute süßlich-fruchtig-pikant schmeckende gebrannte Orange-Nüsse. Sie sind sehr lecker zu DVD-Abenden aber auch als Knabberei zu Getränken.
Ich habe hier Pekannüsse und Mandeln verwendet, Du kannst es aber auch mit anderen Nüssen ausprobieren.

Zutaten:

25 g Alsan
2 EL Orangenschale (bio), gerieben
2 TL Zimt
1 TL Koriander (gemahlen)
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
250 g Pekannüsse und Mandelkerne
1 EL Zucker
1 TL Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf 150° vorheizen.

Das Alsan in einer Pfanne schmelzen, dann die Orangenschale, Zimt, Koriander und den Cayenne-Pfeffer einrühren. Für eine halbe Minute anbraten.
Die Nüsse dazu geben und dann den Zucker und das Salz einrühren bis alles gut vermischt ist.
2-3 Minuten unter Rühren anbraten.

Die Nüsse auf ein Backblech mit Backpapier verteilen. Für 15-20 Minuten backen, dabei mehrfach wenden, bis die Nüsse getoastet sind.

Abkühlen lassen und noch leicht warm oder kalt servieren.
Luftdicht verpackt halten die gebrannten Orangen-Nüsse mehrere Tage.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gebrannte Orangen-Nüsse
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)