Vietnamesische Taro-Suppe mit Tofu

Vietnamisische Taro-Suppe ist ein typisches Gericht aus Vietnam. Meistens wird es mit Fleisch gemacht, aber es gibt auch diese vegane Variante.
Taros sind asiatische Wurzeln, die Du g├╝mstig im Asiamarkt kaufen kannst.
Die Suppe eignet sich bestens als Vorspeise f├╝r asiatische Gerichte, aber auch f├╝r den kleinen Hunger zwischendurch.

Zutaten:

400 g Taro
400 g Tofu, in 2 cm gro├čen W├╝rfeln
1/2 TS Erdn├╝sse, ungesalzen, gesch├Ąlt
1 handvoll Koriander, frisch, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Lauchzwiebel, in Ringen
Zucker
Salz
Pfeffer
1,5 l Wasser

├ľl

Zubereitung:

├ľl un Knoblauch einen halben Zentimeter tief in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu darin frittieren, bis er von allen Seiten goldbraun und knusprig ist.
In einer Sch├╝ssel auf einem K├╝chentuch beiseite stellen.

Den Taro sch├Ąlen und in ca. 3 cm gro├če St├╝cke schneiden.
Die Erdn├╝sse in einem Topf in das Wasser geben und 10 Minuten k├Âcheln. Das Taro dazu geben und ungef├Ąhr weitere zehn Minuten k├Âcheln, bis das Taro weich ist.
Den Tofu und die Lauchzwiebel hinein geben und weitere drei Minuten k├Âcheln.
Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Auf Sch├╝sseln verteilen und mit dem Koriander bestreuen.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Vietnamesische Taro-Suppe mit Tofu
Ver├Âffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)