Man kann Glück nicht kaufen, aber man kann Karamell Popcorn machen!
Ihr kennt sicherlich Karamell Popcorn oder Toffee Popcorn. Aber wusstet Ihr, dass man es ganz leicht und vegan selber machen kann?
Eine knusprige Salzkaramellhülle umhüllt frisches Popcorn. Der perfekte Snack für binge watching und Filmabende!

Das vegane Salzkaramell für das Popcorn mache ich in meinem Rezept mit veganer Butter, Rohrzucker und Maissirup. Dadurch bekommt der Karamellmais eine knusprige Hülle, wie ein knackiges Konfekt. Ich habe einige Versuche für dieses Rezept gestartet und mit diesen Mengen und Zutaten klappt es mit der Karamellhülle am besten. Caramel Popcorn ist also eher eine Süßigkeit. Popcorn als Bonbon.

Zutaten für 4 Portionen Karamell Popcorn:

Popcorn:

80 g Popcorn Mais
2 EL neutrales Öl (Rapsöl, Pflanzenöl, Sonnenblumenöl)
1 EL Albaöl

1/2 TL Salz

Salzkaramell:

200 g Rohrzucker
1 EL Vanillezucker
100 g vegane Butter oder sehr feste Margarine
170 g Maissirup (Corn Syrup, gibt es im Asiamarkt, in großen Supermärkten oder online)
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Popcorn:

Öl und Albaöl auf mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen. Den Popcorn Mais dazu geben. Den Mais nun kurz in das heiße Fett einrühren. Dann den Topf sofort mit einem Deckel verschließen.

Das Popcorn sollte in den nächsten Minuten lustig aufpuffen und dabei laut gegen den Topfdeckel poppen. Ab und zu kann man den geschlossenen Topf ein wenig schütteln, damit alle Maiskörner die Hitze erreichen und aufpuffen können.

Sobald keine Aufpopgeräusche mehr zu hören sind, ist das Popcorn fertig.

Das Popcorn in eine große Schüssel geben und 1/2 TL Salz darüber streuen.

Salted Caramell:

Nun ist es Zeit das vegane Salzkaramell für die Karamellhülle des Popcorns vorzubereiten.

Die vegane Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Dann den Rohrzucker, Vanillezucker, Maissirup und das Salz einrühren.

Ohne Rühren zum Kochen bringen, 4-5 Minuten köcheln lassen. Dabei nicht umrühren.

Vom Herd nehmen und sofort schnell das Natron einrühren. Dabei schäumt das Karamell ordentlich auf. Die schäumende Masse nun schnell über das Popcorn gießen und flink einrühren. Dabei das Karamellpopcorn weiter rühren, bis das Karamell anfängt hart zu werden.

Backen für den Crunch:

Den Backofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Popcorn auf zwei Backbleche mit Backbpapier verteilen. Für 45 Minuten im Ofen backen, dabei alle 15 Minuten wenden.

Karamellisiertes Popcorn aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. In Schraubgläser, Tupperdosen oder anderweitig luftdicht verpacken und genießen.

Das Karamell Popcorn hält mehrere Wochen und eignet sich daher bestens als kleines Geschenk aus der Küche oder zum Mitbringen zu Picknicks und Treffen mit Freund*innen.

Guten Appetit!

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
recipe image
Name:
Gesalzenes Karamell Popcorn - Toffee Popcorn selbstgemacht
Author:
Published on:
Prep time:
Cook Time:
Total time:
Average rating:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)