Eierschegge – vegane Eierschecke

Dieser leckere Kuchen ist inspiriert von sächsischen und thüringischen Eierschecken-Rezepten, mit Einflüssen von Rezepten aus dem Rheinland. Also zugegebenermaßen ein Fantasie-Rezept, aber mein einer Mitbewohner fühlte sich sehr an die ‚Eierschegge‘ seiner Kindheit erinnert, weswegen dieser Kuchen bei uns diesen Namen bekommen hat. Die klassische Eierschecke beinhaltet zusätzlich noch eine Quarkschicht unter der Cremeschicht, diese könnt ihr natürlich leicht mit veganem Quark einfügen.

Zutaten für eine 26cm Springform:

Teig:
150 g Mehl
½ TL Backpulver
3 geh. EL Zucker
1 geh. EL Eiersatz, verrührt mit 3 EL Wasser oder 5 EL Aquafaba (Wasser aus Kichererbsendosen)
65 g Alsan, in Flöckchen
1 Pkg Vanillinzucker

Belag:
125 g Alsan
200 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
4 geh. EL MyEyGelb, verrührt mit 10 EL Wasser
1 Zitrone, Saft
750 g veganer Joghurt
2 geh. EL Grieß
1 Pkg Backpulver
2 Pkg Pudding-Pulver, Vanille
4 geh. EL MyEyWeiß, verrührt mit 12 EL Wasser

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver verrühren. Den Eiersatz, Zucker und Vanillezucker hinzu geben und verrühren. Die Butterflocken auf den Rand setzen und zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig ausrollen und eine mittelgroße Sprinform mit Backpapier am Boden damit auslegen und ca. 15 Minuten vorbacken.

Das MyEyWeiß mit dem Wasser verrühren und mit dem Mixer auf höchster Stufe zu Eyschnee aufschlagen. Dazu mindestens 5 Minuten mixen.

Für die Creme die Alsan schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker, EyGelb und Zitronensaft dazu geben. Joghurt, Gries, Puddingpulver und Backpulver unterrühren. Zuletzt den MyEyschnee unterheben.

Den backofen auf 170° abkühlen lassen.
Die Creme in die Springform füllen. Die Eierschegge ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

recipe image
Rezept:
Eierschegge
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 13 Review(s)