Es gibt verschiedene Arten der Taubnesseln, mit unterschiedlichen Blütenfarben, Größen und Blattzeichnungen.

Auf den Fotos könnt ihr die Weiße Taubnessel, die Purpurrote Taubnessel und die invasive Silber-Goldnessel sehen. Es gibt aber beispielsweise auch noch die gewöhnliche Goldnessel, die Riesentaubnessel oder die Stängelumfassende Taubnessel.

In der Naturheilkunde werden Weiße Taubnesseln unterstützend bei Asthmaerkrankungen, anderen Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen und Wechseljahresbeschwerden eingesetzt. Sie können für Tee getrocknet werden.

Die leicht süßen Blüten der Weißen Taubnessel machen sich jedoch sehr gut auf herzhaften und süßen Speisen, sowie in Salaten. Auch die Blätter kann man in einen Salat geben. Man kann aber auch die Blätter und Blüten der anderen Taubnesselarten verwenden.

Die Blätter können zudem in warmen Spesen gegart werden.

Weiße Taubnessel im Gras
Die weiße Taubnessel hat süßliche Blüten

Welche Pflanzenteile kann ich verwenden?

Blätter und Blüten

Wie sieht Taubnessel aus?

Die Taubnessel-Arten sind krautige Pflanzen, mit Wuchshöhen von bis zu einem Meter, die meistens in größeren Gruppen vorkommen. Die gegenständig angeordneten Blätter haben einen Stiel. Die Blattspreite haben eine Netznervatur und sind behaart. Im Gegensatz zur Brennnessel haben sie aber keine Brennhaare und sind dadurch völlig ungefährlich. Der Blattrand ist gekerbt oder bis gezähnt.

An den Stielen sitzen oft ganze Ringe von Blüten, die Farbe der Blüten ist verschieden, je nach Unterart. Die Blüten stellen Lippenblumen dar, wodurch sie zum Beispiel Hummeln als Nahrungsquelle dienen.

Sie blühen ab April und können bis in den Sommer hinein gesammelt werden.

Die invasive Silber-Goldnessel

Womit kann ich Taubnesseln verwechseln?

Mit anderen Taubnesselarten und Brennnesseln, welche aber auch essbar sind. Man muss sich nur vor den Brennhaaren in Acht nehmen.

Wo finde ich Taubnesseln?

An Wiesenrändern, Wegesrändern, Hecken und Gartenzäunen. Um die Schadstoffbelastung gering zu halten, solltest Du Wildkräuter allerdings nicht an Straßenrändern ernten. Und auch nicht an hochfrequentierten Gassistrecken.

Purpurrote Taubnesseln im Gras

Was kann ich mit Taubnesseln machen?

Neben einem Tee aus Blättern und Blüten, lässt sich die Taubnessel vielseitig in der Küche einsetzen. Die Blätter können wie Spinatgemüse gegaart oder gedünstet werden, Blätter und Blüten machen sich sehr gut in Wildkräutersalaten oder Smoothies. Besonders die süßlichen Blüten der Weißen Taubnessel eignen sich sehr gut für Desserts und Süßspeisen.

Taubnesseln sind besonders reich an Vitamin C, einigen B-Vitaminen, Zink, Kalium, Flavonoiden, Gerb- und Schleimstoffen.

Taubnessel am Straßenrand

Hier eine leckere Rezeptidee mit Taubnesseln zum Nachmachen:

Gemischter Wildkräutersalat

Du willst mehr über Wildkräuter im Frühjahr erfahren?

Hier geht es zum Artikel.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Summary
Taubnesseln - harmlose Nesseln mit hübschen, süßen Blüten
Article Name
Taubnesseln - harmlose Nesseln mit hübschen, süßen Blüten
Description
Es gibt verschiedene Arten der Taubnesseln, mit unterschiedlichen Blütenfarben, Größen und Blattzeichnungen. Auf den Fotos könnt ihr die Weiße Taubnessel, die Purpurrote Taubnessel und die invasive Silber-Goldnessel sehen. Es gibt aber beispielsweise auch noch die gewöhnliche Goldnessel, die Riesentaubnessel oder die Stängelumfassende Taubnessel.
Author
Publisher Name
dailyvegan.de
Publisher Logo