Der vergleichsweise kleine Pilz ist durch seine lila Farbe besonders hübsch anzusehen. Trotzdem fällt der Violette Lacktrichterling, besonders im Buchenlaub, erst oft auf den zweiten Blick auf.
Violetter Lacktrichterling, ein hübscher und häufiger Pilz, allerdings mit wenig Eigengeschmack. Er eignet sich vor allem als Mischpilz oder zum Einlegen.

Weitere Bezeichnungen für den Violetten Lacktrichterling:
Laccaria Amethystina, Lila Lacktrichterling, Blauer Lacktrichterling, Lila Lackpilz, Amethyst Lacktrichterling, Violetter Bläuling

Ein toller Farbtupfen im Pilzkorb
Ein toller Farbtupfen im Pilzkorb

Für das Sammeln von Pilzen gilt immer:

Ernte nur Pilze, die Du zu 100% ganz sicher bestimmen kannst! Es kann lebensgefährlich sein, wenn Du falsch liegst.
Beim kleinsten Zweifel: den Pilz nicht verspeisen!
Vielleicht gibt es in Deiner Gegend ja eine*n Pilzsachverständigen, wo Du Deinen Fund vorzeigen kannst.

Im Alter wird der Pilz immer trichterförmiger und die Lamellen größer
Im Alter wird der Pilz immer trichterförmiger und die Lamellen größer

Bestimmungsmerkmale, Violetter Lacktrichterling:

Der Violette Lacktrichterling reicht in seinem Farbspektrum von leuchtend violett über cremefarben und gräulich, bis fast weiß. Je feuchter es ist, desto lilaner wird der Pilz, bei Trockenheit bleicht er in kurzer Zeit aus.
Auch im Alter verliert der Pilz an Farbe und wird bräunlicher.

Der Stiel und die Lamellen haben die gleiche Farbe wie der Hut.

Violetter Lacktrichterling: häufig und hübsch
Violetter Lacktrichterling: häufig und hübsch

Der Stiel ist schlank und etwa 3-10 cm lang. Er ist recht zäh und an der Basis gibt es viele faserige Myzelstränge.

Die Lamellen sind sehr prominent und entfernt stehend.

Der 1-5 cm breite Hut hat eine leicht filzig wirkende Oberfläche und er ist am Rand von jungen Pilzen oft leicht gerieft. Je älter der Pilz wird, desto trichterförmiger wird er und die Lamellen werden immer größer. Er kann dabei zu seltsamen Formen verwachsen und sich unregelmäßig verbiegen.

Violette Lacktrichtlerlinge, im Hintergrund ein Rotfüßchen
Violette Lacktrichtlerlinge, im Hintergrund ein Rotfüßchen
Bei Feuchtigkeit sind die Pilze richtig knallig violett
Bei Feuchtigkeit sind die Pilze richtig knallig violett

Vorkommen des Violetten Lacktrichterlings:

Der Violette Lacktrichterling kommt im Laub- und Nadelwald vor. Ich finde ihn sehr, sehr häufig im Buchenwald.

Der Violette Lachtrichterling hat prominente entfernt stehende Lamellen
Der Violette Lachtrichterling hat prominente entfernt stehende Lamellen

Gibt es beim Violetten Lacktrichterling Verwechslungsgefahren? Oder giftige Doppelgänger des Violetten Lacktrichterlings?

Der Violette Lacktrichterling kann mit anderen essbaren Lacktrichterlingen, wie dem Rötlichen Lacktrichterling verwechselt werden.

Aufpassen muss man auf den Rettich-Helming, dieser enthält das Gift Muscarin. Der Pilz ist ebenfalls violett oder rosa, aber nicht so durchgängig gefärbt. Auch die Lamellen sind blasser als der Hut. Der Rettich-Helming riecht auffällig nach Rettich, daran kann man ihn am einfachsten unterscheiden.

Auch ähnlich ist der Violette Rettich-Gürtelfuß, der aber ebenfalls nach Rettich riecht.

Der ungenießbare Violette Rötling kommt ebenfalls als Doppelgänger in Frage.

Pilzanfnger*innen könnten den Pilz auch mit dem tödlich giftigen Violetten Risspilz verwechseln, welcher allerdings weißliche Lamellen und weißliches Fleisch hat.

Alterner Violetter Lacktrichterling
Alternder Violetter Lacktrichterling

Speisewert, Violetter Lacktrichterling:

Der Violette Lacktrichterling ist weder besonders ergiebig, noch hat er viel Geschmack. Aber er sieht gut aus! Und dadurch macht er sich sehr schön in Mischpilzgerichten.

Die Stiele sind sehr zäh und sollten daher fast vollständig vor der Zubereitung entfernt werden.

Junge Violette Lacktrichtlerlinge
Junge Violette Lacktrichtlerlinge

Rezepte, Violetter Lacktrichterling:

Durch seine Größe und das fehlende Aroma nutzt man diesen Pilz am besten als Mischpilz. Er wertet Pilzgerichte auch optisch auf. Außerdem eignet er sich sehr gut zum Einlegen in Öl als Essigpilz.

Hier ein paar Rezeptideen:

Pilzgulasch in cremiger Weißweinsoße mit grünem Pfeffer

Pilz-Maronen-Ragout auf Schnitzel, Pellkartoffeln und Bohnen

Anti-Jäger-Schnitzel mit Pommes und Pilzsauce

Du willst mehr über Wildpilze erfahren?

Hier geht es zurück zum Artikel und zur Übersicht meines kleinen Pilzlexikons.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Summary
Violetter Lacktrichterling, hübsch und häufig
Article Name
Violetter Lacktrichterling, hübsch und häufig
Description
Violetter Lacktrichterling, ein hübscher und häufiger Pilz, allerdings mit wenig Eigengeschmack. Er eignet sich vor allem als Mischpilz oder zum Einlegen. Hier gibt es Bestimmungsmerkmale, mögliche Doppelgänger, Infos zum Speisewert, Vorkommen und Rezepte.
Author
Publisher Name
dailyvegan.de
Publisher Logo