Posts Tagged ‘Kichererbsen’

Westafrikanischer Erdnusseintopf mit Puff Puffs

Ich liebe Nigerianische Puff Puffs, seit ich sie vor Jahren das erste Mal auf einem Filmfestival gegessen habe. Bekannte von mir machen sie auch öfters und endlich habe ich mich selbst ran gewagt. Am liebsten esse ich sie mit westafrikanischem Erdnusseintopf, also gibt es diesen gleich dazu!

Wer Puff Puffs noch nicht kennt: es sind frittierte Teigbällchen, die man herzhaft oder süß essen kann.
Ich mache dazu eine Gemüsepfanne mit cremiger Erdnusssauce, Du kannst sie aber auch einfach mit Puderzucker bestreuen und süß genießen.

...Rezept anzeigen...

Ger├Âstete Kichererbsen

Keinen Bock mehr auf langes Studieren von Zutatenlisten auf Verpackungen, um heraus zu finden ob der gewünschte Knabberkram auch wirklich vegan ist?
Ich mache mir bei Appetit auf eine würzig-knusprige Knabberei oft einfach meine gerösteten Kichererbsen. Vom Snackspaß abgesehen, sind sie sogar gesund und enthalten viel Protein. Perfekt für einen Fernsehabend oder zum Bier in gemütlicher Runde.
Raffiniert und scharf gewürzt bieten sie eine krosse, knackige Abwechselung. Kinderleicht zubereitet sind sie auch.

...Rezept anzeigen...

Hummus – cremig und vollmundig gew├╝rzt

Hummus ist eine orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen, Tahini (Sesampaste), Olivenöl und Zitronensaft hergestellt wird.
Er wird vor allem im Libanon, Syrien und Isreal gegessen. Als eine bliebte Vorspeise, die mit Fladenbrot aufgestippt wird. Hummus passt aber auch wunderbar auf jedes Buffet oder zu Falafeln, frittiertem oder gebackenem Gemüse und anderen Gerichten.
Alle Hummus-Rezepte variieren ein bisschen, meines runde ich mit etwas Paprikapulver und eingerührter Petersilie ab.

...Rezept anzeigen...