Posts Tagged ‘Carrot Lox’

Cremige Gurken-Sandwiches mit ‚Lachs‘

Heute gibt es mein leckeres Rezept für cremige Gurken-Sandwiches mit ‚Lachs‘. Englisch anmutend mit veganer Lachs-Frischecreme.
Ein wunderbarer Snack für Parties, Buffets oder einfach zwischendurch.
Für den Karottenlachs brauchst Du etwas Geduld, da er lange ziehen muss, daher solltest Du eine Nacht als Ruhezeit einplanen, bevor Du die Sandwiches servieren kannst.

...Rezept anzeigen...

Spinat-Lachs-Rolle, vegan mit Vrischkk├Ąse

Hier mein köstliches Rezept für vegane Spinat-Lachs-Rolle. Vornehm und perfekt als Vorspeise, Zwischengang, für einen Brunch, Sektempfang oder ein Buffet!
Spinat-Lachs-Rolle klingt erst ein Mal völlig unvegan. Und durch mein rauchiges Lachs-Imitat und den Vrischkäse schmeckt sie auch so. Dennoch ist sie relativ leicht zubereitet und wird im handumdrehen zu einem fantastischen Genuss!

In der Vorbereitung müssen allerdings ein paar Wartezeiten eingeplant werden, dieses Rezept braucht etwas Geduld.
Wenn Euch Karottenlachs schmeckt, findet Ihr ihn auch auf meinen Nigiri-Sushi. Und auch als Brotbelag, mit etwas Dill oder veganer Remoulade, ist er bestens geeignet.

...Rezept anzeigen...

Nigiri-Sushi mit ‚Thunfisch‘, ‚Lachs‘ und ‚Garnelen‘ – vegan

Beim Nigiri-Sushi (握り寿司, deutsch „Ballen-Sushi“) wird der Reis mit der Hand zu einer kleinen, zwei Finger breiten Rolle gedrückt und mit Fisch, Meeresfrüchten oder Omelett belegt. Oft werden Nigiri noch mit einem Streifen Nori zusammengebunden.
In unserer veganen Variante ist der Visch in Geschmack, Konsistenz und Aussehen kaum von echtem Thunfisch oder Lachs zu unterscheiden. Denn Sushi ist lecker, Überfischung nicht!
Somit hast Du mit diesem Rezept für Nigiri-Sushi eigentlich drei Rezepte auf ein Mal! Eins für die Sushi, eins für den zur Zeit sehr trendigen Karotten-Lachs. Und ein weiteres für Tomaten-Thunfisch. Der Visch ist auch pur oder als Brotbelag ein Traum.

Achtung: der ‚Lachs‘ muss mindestens über Nacht ziehen, daher ist etwas Planung bei diesem Rezept wichtig.

Wenn Du eine größere Sushi-Auswahl willst, kannst Du zusätzlich noch mein Rezept für Maki nutzen. Gut dazu schmecken auch Seitan Negimaki oder ein Wakame Algensalat.

...Rezept anzeigen...