Posts Tagged ‘Nachtisch’

Apfel French Toast mit Apple Pie Topping – fluffig und cremig!

Falls Du noch etwas Platz im Bauch hast, solltest Du meinen Apfel French Toast mit Apple Pie Topping unbedingt mal testen!
Fluffige, gebratene French Toasts mit cremigem, zimtigen Apple Pie Topping, bei mir unbedingt mit einer Kugel Vanilleeis dazu.
Einfach und schnell gemacht, machen sie ganz schön etwas her und schmecken einfach großartig!

...Rezept anzeigen...

Aufgeh├╝bschtes Glas mit Schoko-Chiapudding, Beerenpudding und Fr├╝chten

Wer kann da schon widerstehen? Meine Mitbewohner jedenfalls nicht und so waren diese aufgehübschten Gläser mit Schoko-Chiapudding, Beerenpudding, Früchten und Streugut blitzschnell weg gefuttert.
Sie sind auch sehr einfach zu machen: den Chiapudding nur zusammen rühren und warten. Der Beerenpudding ist auch innerhalb von 5 Minuten gekocht.

...Rezept anzeigen...

Gebackene Pflaumen mit Schlehenlik├Âr

Löffelweise Glück gibt es mit meinen gebackenen Pflaumen mit Schlehenlikör. Ein einfaches Dessert, das ich aus Pflaumen und selbstgemachtem Schlehenlikör vom letzten Jahr kreiert habe.
Solltest Du bisher keinen angesetzt haben, kann ich es für diesen Herbst nur empfehlen. Notfalls kannst Du aber auch welchen kaufen oder ihn alternativ durch Pflaumenlikör ersetzten.

...Rezept anzeigen...

Gegrillte Ananas mit Vanilleeis und salziger Karamellso├če

Du suchst einen einfachen Nachtisch, der für offene Münder sorgt? Diesen hier kannst Du sogar auf dem Grill zubereiten!
Meine gegrillte, frische Ananas mit Vanilleeis und salziger Karamellsoße ist innerhalb von 15 Minuten zubereitet. Die Karamellsoße kannst Du allerdings auch schon Wochen vorher zubereiten und im Kühlschrank lagern.
Die Ananas bekommt einen besonderen Kick durch etwas Cognac und Zimt, die Karamellsoße ist herrlich cremig, da wir sie mit Kokosmilch machen. Beim Eis bin ich faul und nehme fertig gekauftes, veganes Vanilleeis.
Wenn beim Nachtisch Kinder mit essen, kannst Du den Cognac auch weg lassen.

...Rezept anzeigen...

Kaiserschmarrn mit Schokopudding – vegan

Der Kaiserschmarrn (auch: Kaiserschmarren) zählt zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche.
Ich habe die beliebte Süßspeise in diesem Rezept veganisiert, mit Aquafaba anstelle des Eischnees. Er schmeckt wie das Original und hat die gleiche, locker-luftig-saftige Konsistenz.

Als Beilage gibt es einen extra dunklen Schokopudding, nicht so süß, dafür umso schokoladiger.

...Rezept anzeigen...

Apple Crumble – fruchtig und knusprig

„When the pie falls, I eat crumbles…“ oder wie ging noch mal dieses Lied?
Ein paar Äpfel, Haferflocken, Mehl, Alsan, Zucker und Zimt und schnell und einfach ist mein leckerer Apple Crumble gezaubert.
Apple Crumble ist eine englische Süßspeise und ein toller Nachtisch, er eignet sich aber auch sehr gut zum Tee oder Kaffee am Nachmittag.

...Rezept anzeigen...

Bratapfel-K├Ąsekuchen – einfach, vegan, lecker

Für meinen köstlichen, süß-sauren, samtigen Bratapfel-Käsekuchen verwende ich sehr kleine, selbstgepflückte Äpfel. Dadurch wird der Kuchen nicht zu mächtig und alte, kleine Apfelsorten sind viel aromatischer und vitaminreicher, als die großen, hochgezüchteten Sorten aus dem Supermarkt.
Zur Zeit sind überall die Äpfel reif, am Wochenende habe ich ungefähr 8 Kilo einer kleinen, säuerlichen Sorte gepflückt.
Acht Stück davon sind jetzt in diesem leckeren Kuchen gelandet. Die Äpfel sind mit Rum-Rosinen und Marzipan gefüllt, liegen auf einem lockeren, süßen Mürbeteig und werden in einer veganen Käsefüllung weich gebacken.

...Rezept anzeigen...

Milchreis mit kompottierten Birnen – vegan

Die Birnen sind reif! Als Kompott mit Zimt zu Milchreis schmecken sie mir besonders gut!
Dieser Nachtisch ist schnell und einfach zubereitet und bei uns zuhause immer wieder beliebt!

Dieses Jahr scheinen die Birnenbäume besonders gut behangen zu sein. Ich habe sie bei Freunden, die einen Bauernhof haben, selbst geerntet, aber auch bei einer Radtour im Berliner Umland sind mir viele behangene Birnenbäume am Wegrand aufgefallen. Selbst geerntete, unbehandelte Birnen schmecken natürlich am besten und viel intensiver als die aus dem Supermarkt.

...Rezept anzeigen...

Zwetschenkompott – lecker selbstgemacht!

Zwetschenkompott ist ein leckeres, frühherbstliches Kompott, das man sehr gut einfach so oder zu Vanillepudding oder Grießbrei essen kann.
Es ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt herrlich fruchtig nach Zwetschen und Zimt!

Am besten schmecken die Zwetschen frisch vom Baum! Aber Vorsicht mit Würmern. Ob eine Zwetsche einen Wurm enthält kann man meistens schon beim pflücken fühlen, sie ist dann viel weicher als die anderen Zwetschen, oft auch nur an einer Seite.

...Rezept anzeigen...

1 2