Posts Tagged ‘KrĂ€utermedizin’

Spitzwegerich-Hustensaft

Eigentlich haben wir die ErkĂ€ltungzeit jetzt hoffentlich erst einmal ĂŒberstanden, aber wir wissen ja, dass die Saison dafĂŒr wieder losgehen wird.
Jetzt im FrĂŒhling, wenn der Spitzwegerich anfĂ€ngt krĂ€ftig zu sprießen, ist genau die richtige Zeit meinen wohltuenden, gesunden Hustensaft einzukochen.
Er hĂ€lt mindestens ein Jahr, auch nach dem Öffen kann er noch lange verwendet werden, solange er kĂŒhl gelagert wird.

Der Spitzwegerich enthĂ€lt Iridoidglycoside wie Aucubin, Catalpol, Asperulosid, Schleimstoffe, Gerbstoffe, KieselsĂ€ure, Saponin. Das macht ihn reizmildernd und hustenlösend. Du kannst diesen Hustensaft daher bei Husten, sowie entzĂŒndlichen VerĂ€nderungen der Mund- und Rachenschleimhaut einsetzten.
Auch bei allergischem Husten wirkt er beruhigend.
Dazu einfach, je nach Bedarf, einen Tee- oder Esslöffel Spitzwegerich-Hustensaft einnehmen. Da er so lecker schmeckt, wenden wir ihn zuhause lieber ein Mal zu oft an.

...Rezept anzeigen...