Seitan wird aus Gluten (Weizeneiweiss, Weizenkleber, Seitan-Fix) gemacht, indem man diesess einfach mit Wasser/Flüssigkeit und Gewürzen anrührt.

In Asien wird es schon sehr lange für Fleischimitationen verwendet, z.Bsp. für Fastenspeisen. Unter Veganer_innen wird es überall immer beliebter.

Man kann Seitan-Fix sehr günstig im Internet bestellen, die teure Bio-Variante gibt es auch in veganen Geschäften, einigen Supermärkten und bei manchen Bäckereien, da das Gluten dort teilweise zu Backwaren hinzugefügt wird.

Wer sehr fleißig ist, kann Seitan auch selbst machen. Dazu muss man Mehl immer wieder mit Wasser waschen, bis nur noch ein Eiweiß-Klumpen (der Seitan) übrig bleibt.

Hat Dir dieses Rezept gefallen?

Wenn Du mir einen Kaffee spendieren möchtest, damit ich auch weiterhin Rezepte entwickeln, kochen und fotografieren kann, um sie auf dailyvegan.de zu veröffentlichen, kannst Du mir gerne eine kleine Paypal-Spende zukommen lassen.
Ich bitte Dich das aber nur zu tun, wenn Du selber so viel Geld hast, dass es auf Deinem Konto nicht auffällt. Wenn Du wenig Geld hast, möchte ich, dass Du Dir lieber selbst etwas gönnst.

Print Friendly, PDF & Email
« Back to Glossary Index