Über dailyvegan.de


Hallo und herzlich willkommen

auf dailyvegan.de.

Hier findest Du vegane Küche für jeden Tag! Das heißt, es gibt jeden Tag ein neues, leckeres, veganes Rezept.
Alle bisher veröffentlichten Rezepte kannst Du über die Suche, das Menu oder die Kategorien wieder finden.
Sei dabei und koche mit, wenn hier täglich eine größere Rezeptsammlung entsteht.

Mein Name ist Sean und ich habe diesen Blog gestartet, da ich mich sehr darüber freue, dass es immer mehr Veganer_innen gibt, so viele, dass es sogar immer mehr vegane Läden und Produkte in Supermärkten gibt. Daher kann es auch gar nicht genug leckere, vegane Rezepte geben.
Ich selbst lebe inzwischen seit über 10 Jahren vegan und habe in dieser Zeit eine umfangreiche, private Rezeptsammlung erstellt und probiere auch sehr gerne Neues aus.
Meine Freund_innen und Mitbewohner_innen bestätigen mir sehr oft, wie lecker es ist, wenn ich für sie koche und ich werde immer wieder nach meinen Rezepten gefragt.
Dieses Wissen würde ich gerne mit mehr Menschen teilen, daher habe ich diesen Blog gestartet.

Veganer wurde ich aus ethisch-moralischen Gründen, denn ich möchte nicht für das Leid von Tieren verantwortlich sein und auch für die Umwelt ist eine vegane Lebensweise nachhaltiger und gesünder.
Allerdings sind meine Rezepte weder auf Bio-Produkte, noch auf besondere gesundheitliche Aspekte ausgerichtet. Wenn möglich versuche ich allerdings nachhaltig einzukaufen, das heißt ich esse gerne Bio-Produkte oder kaufe saisonal und regional ein oder ernte selbst und das findet sich dann auch in diesem Blog wieder.
So sehr ich mich auch darüber freue, dass vegan leben sehr gesund ist, ich richte mich nicht besonders darauf aus. Es ist für mich eher ein positiver Nebeneffekt. Daher bietet dieser Blog ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leckereien, Sünden und guten Nährstoffen.
Ich habe nicht einmal etwas gegen Fertig-Produkte, solange sie vegan sind. Da bin ich gerne mal faul und bringe diese in seltenen Fällen auch in meinen Rezepten unter.

Wenn ich esse, werde ich gerne satt.
Das heißt, hier gibt es ordentliche Portionen. Dafür oft weniger Deko und kaum leere Stellen auf dem Teller.

Es ist mir wichtig, dass sich alle gutes, gesundes und leckeres veganes Essen leisten können. Ich hatte lange selbst kaum Geld und komme familiär aus ärmeren Verhältnissen. Daher weiß ich sehr gut wie es ist, wenn man sich die Zutaten für ein Rezept nicht wirklich leisten kann. Dieses Gefühl möchte ich mit diesem Blog nicht reproduzieren.
Viele meiner Rezepte finden sich daher in der Kategorie ‚preiswert‘ wieder und auch die anderen Rezepte sind in der Regel nicht sehr teuer zu kochen.
Außerdem findest Du viele Rezepte, die Dir helfen Produkte selbst herzustellen, die ansonsten, in veganer Variante, sehr teuer zu kaufen sind.

Als Kind mochte ich nie Fleisch oder Fisch, und das hat sich auch erst in den letzten Jahren mit den leckeren, verganen Alternativen geändert. Auch Eier schmeckten mir nicht wirklich, solange sie aus dem Huhn geschlüpft kamen und nicht aus veganem Pulver oder Tofu angerührt wurden.
Seit ich die veganen Alternativen kenne, habe ich jedoch die Würzung, Darreichungsform und Menu-Zusammenstellung vieler ‚Fleisch‘-, ‚Fisch‘- oder ‚Eier’speisen zu schätzen gelernt. Um genau zu sein: ich esse sie unglaublich gerne!
Daher findest Du hier auch viele Rezepte, die ursprünglich nicht veganen Gerichten nachempfunden sind.

Übrigens: Diese Seite ist gänzlich werbefrei. Wenn ich mal ein Produkt beim Namen nenne, dann weil das Rezept nur mit exakt diesem Produkt so gut funktioniert oder schmeckt und es meines Wissens nach keine Alternativen dazu gibt.

Aber schau Dich doch am besten selbst um!

Viel Spaß beim Kochen und viele Grüße
Euer Sean