Posts Tagged ‘Aquafaba’

Kaiserschmarrn mit Schokopudding – vegan

Der Kaiserschmarrn (auch: Kaiserschmarren) zählt zu den bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche.
Ich habe die beliebte Süßspeise in diesem Rezept veganisiert, mit Aquafaba anstelle des Eischnees. Er schmeckt wie das Original und hat die gleiche, locker-luftig-saftige Konsistenz.

Als Beilage gibt es einen extra dunklen Schokopudding, nicht so süß, dafür umso schokoladiger.

...Rezept anzeigen...

Mousse au Chocolat – locker-luftig und vegan

Locker-luftiges Mousse au Chocolat, vegan und lecker. Und dabei unglaublich schokoladig und cremig im Geschmack!
Zum Reinsetzen und dahin schmelzen!

Wir machen das Mousse au Chocolat mit Aquafaba und Zartbitterschokolade, dadurch ist es für eine süße Nachspeise sogar noch ganz schön gesund.
Einige Studien kommen zu dem Ergebnis, dass der Verzehr von Zartbitterschokolade aufgrund ihres hohen Gehalts von Flavonoiden das Herz-Kreislauf-System schützt. Und dunkle Schokolade senkt den Blutdruck.
Ok, das sind alles nur Ausreden für mich, warum ich dringend noch eine Portion essen sollte! 🙂

...Rezept anzeigen...

Himbeereis – unglaublich cremig!

Hier ist ein Rezept ist für ein fluffiges, luftiges, weiches, cremiges, fruchtiges, leckeres Himbeereis! Mjamm!
Die perfekte Abkühlung in der aktuellen Sommerhitze!

Alternativ kannst Du natürlich auch Erdbeeren, Heidelbeeren oder andere Früchte nehmen, wenn Dir das besser schmeckt oder falls Du mehrere Sorten machen möchtest.

Das Eis erhält sein tolle, lockere, geschmeidige Konsistenz, da wir es mit Aquafaba, dem Wasser aus Kichererbsendosen, machen. Zusammen mit den Himbeeren ergibt sich ein toller Schaum, der beim Einfrieren zu herrlicher Eiscreme wird.

...Rezept anzeigen...

Amaretti – kleine italienische Makronen

Amaretti sind kleine italienische Mandel-Makronen. Man kann sie wunderbar zum Espresso, Kaffee oder Tee essen oder einfach so zwischendurch. Sie finden auch Verwendung als Bestandteil verschiedener Süßspeisen.
Beim Backen gehen sie zu einem sehr luftigen, knusprigen Gebilde stark auf. Sie sind lange haltbar und gehören zu den sogenannten Dauerbackwaren.
Typischerweise werden sie mit Eischnee gemacht, welchen ich hier selbstverständlich für Euch veganisiert habe.

...Rezept anzeigen...

Macarons mit Himbeer-Ganache- und Schoko-F├╝llung

Macarons sind ein französisches Baiser-Gebäck mit Mandeln und einer leckeren Ganache als Füllung. Mit diesem Rezept kannst Du sie vegan mit Aquafaba machen!

In Frankreich werden viele Varianten von Macarons gebacken, aber diese, das bunte Macaron in Form einer kleinen Doppelscheibe um eine Creme- oder Fruchtschicht, ist am weitesten verbreitet.
Wir machen heute Himbeer-Macarons und welche mit Schoko-Ganache.

Macarons zu machen ist sehr zeitaufwendig. Ich empfehle dafür faule, regnerische Sonntage, an denen man einfach ein wenig in der Küche herumwerkeln und zwischendurch immer mal ausruhen kann.

...Rezept anzeigen...

Zitronen-Baiser-Kuchen

Ein Zitronen-Baiser-Kuchen ist ein klassisches Pie-Rezept aus den USA, mit saftiger Zitronencremefüllung und weicher Baiser-Haube.
Wir machen den Kuchen natürlich vegan, mit Aquafaba, dem Wasser aus Kichererbsendosen, statt Eiklar. Es ist genauso aufschlagbar und geschmacksneutral, günstig und vegan. Und ein paar leckere Kichererbsen für Humus o.ä. bleiben auch noch übrig.

...Rezept anzeigen...