Archive of ‘Fr├╝hst├╝ck’ category

Chia-Vanillepudding mit Beerenmus

Heute gibt es Chia-Vanillepudding mit Beerenmus, der sich über Nacht quasi von alleine zubereitet.
Eigentlich halte ich nicht so viel von dem seit einiger Zeit gehypten Superfood-Trend. Die meisten Produkte haben einen langen Weg hier her, sind sehr teuer und die Nährstoffe findet man in ähnlicher Konzentration auch in vielen regionalen Beeren, Obst und Gemüse.
Trotzdem wollte ich Chiasamen jetzt ein Mal ausprobieren und der Pudding daraus schmeckt tatsächlich sehr lecker, hat eine lustige Konsistenz und die Chiasamen einen leicht-körnigen Eigengeschmack.
Hier in einer Vanille-Variante mit Beerenmus als Topping.

Und sehr gesund ist dieses Frühstück, bzw. dieser Snack statsächlich: Chiasamen enthalten 18 bis 23 % Proteine, ca. 40 % Kohlenhydrate und die Vitamine A, Niacin, Thiamin, Riboflavin und Folsäure. Außerdem sind die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer sowie Antioxidantien enthalten.

...Rezept anzeigen...

Apfel-Zimt-Porridge – schnelles, leckeres Fr├╝hst├╝ck

Heute gibt es Apfel-Zimt-Porridge, eine Variante des englischen Porridge. Durch die Süße des Apfels und den Zimtgeschmack kommt dieses Frühstück ganz ohne Zucker aus.
Optional karamellisiere ich noch einige Apfel-Würfel als Topping.
Das Ganze ist in 5 Minuten zubereitet.

Hmmmm! Wie das duftet!

Übrigens gab es letztes Jahr schon Mal ein Rezept für klassischen, englischen Porridge, falls Du auf den Geschmack gekommen bist. 🙂

...Rezept anzeigen...

Bacon’n’Eggs Breakfast – wie echt – vegan!

Heute gibt es ein typisches amerikanisches Frühstück: Bacon’n’Eggs Breakfast. Der Name impliziert eigentlich, dass kaum etwas weiter von vegan weg sein könnte, als diese Mahlzeit.
Natürlich habe ich alles veganisiert. Es sieht echt aus, reicht und schmeckt so gut wie echt und ist einfach nur lecker.
Wenn Du es morgens schon deftig und sättigend magst, ist dieses vegane Bacon’n’Eggs Breakfast genau das Richtige für Dich!

...Rezept anzeigen...

Breakfast Burger – Fr├╝hst├╝cksburger

Heute gibt es Breakfast Burger – Frühstücksburger!
Ich kenne sie aus England oder den USA, hier gibt es sie noch viel zu wenig, und wenn dann sind sie nicht vegan. Wenn Du morgens also schon mit einem Appetit nach deftigem Fastfood aufwachst, sind diese Burger die perfekte Lösung.
Heute am ersten Januar auch ein perfektes Katerfrühstück mit veganem, gebratenem Schinken, Spiegelei und einem saftigen Patty.

Und da man ihnen überhaupt nicht ansieht oder anmerkt, dass sie vegan sind auch eine lustige Hommage an dailyvegan.de, denn meine Seite feiert heute ihren 1. Geburtstag!
Da ich sehr gerne Burger esse, lobe ich mich hiermit selbst: gleich zum Frühstück!
Ich hoffe Euch gefällt meine Seite bisher! Für Anregungen, Fragen und Wünsche könnt ihr mich gerne kontaktieren.

...Rezept anzeigen...

Schlehen-Gelee


Hier wieder etwas zum selber ernten und verarbeiten. Ich liebe den Herbst dafür!
Die Schlehe, oder auch Schlehdorn, gehört zu den Kernobst-Gewächsen. Ihre Früchte sind roh vom Baum sauer, bitter und ungenießbar, verabeitet haben sie jedoch einen sehr leckeren, eigenen Geschmack.
Die Schlehe ist der wichtigste Nahrungsgeber für viele Tierarten, aber auch der Mensch sammelte bereits in der Steinzeit Schlehenfrüchte in Mitteleuropa. Aus ihnen sind die heutigen Zwetschen und Pflaumen entstanden.

Morgen gibt es ein weiteres Schlehen-Rezept. Falls Du heute ernten gehst, pflücke doch gleich 300g mehr, die auch ins Tiefkühlfach müssen.

...Rezept anzeigen...

Vegane Leberwurst, grob oder fein

Da mir als Kind Fleisch nie schmeckte, bzw. mir schon sehr früh die Tiere zu leid taten, und Innereien mich endgültig abschreckten, habe ich keine Ahnung wie Leberwurst von Tieren schmeckt.
Aber dieser Linsenaufstrich sollen dem Geschmack sehr ähneln und ist auch bei Fleischessern durchaus beliebt.
Je nachdem wie stark Du die Zutaten am Ende pürierst kannst Du Dir aussuchen, ob Du die vegane Leberwurst lieber grob oder fein haben willst.

...Rezept anzeigen...

Curry-Gefl├╝gelsalat – nat├╝rlich vegan

Curry-Geflügelsalat, natürlich von mir veganisiert, ist ein leckerer, fruchtiger Brotsalat mit herzhafter Curry-Note.
Wenn man vegane Brotsalate kauft sind die Portionen oft sehr klein und sehr teuer, hier hat man eine größere Menge, die gute eine Woche im Kühlschrank hält, für wenig Geld. Und er schmeckt besser und ist frischer!

...Rezept anzeigen...

1 2 3 4