Minz-Lassi – erfrischend und lecker

Lassi ist die Bezeichnung für ein vorwiegend indisches Joghurtgetränk.
Hier ein Rezept für eine Variation mit Minze, basierend auf dem klassischen Lassi Rezept, wie man es zum Beispiel für Mango-Lassis vewendet. Rosenwasser und Gewürze geben diesem leckeren Erfrischungsgetränk eine ganz besondere Note, die es so populär macht.
Lassis passen sehr gut zu scharfen Speisen getrunken, da sie die Schärfe mildern und einen leckeren Geschmackskontrast bieten. Dieser Minz-Lassis ist zusätzlich auch noch herrlich erfrischend.

Minz-Lassi passt zum Beispiel sehr gut zu Malai Kofta oder Chicken Makhani und anderen indischen Gerichten.

Zutaten für 4 Minz-Lassi:

Ca. 30 Minz-Blättchen
500 g veganer Joghurt
250 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
2 geh. EL brauner Zucker
1 EL Rosenwasser
3 Msp Ingwer, gemahlen
3 Msp Kardamon, gemahlen
3 Msp Zimt
3 Msp Safran
1 Handvoll Pistazien, gehackt
optional 4 Stengel Minze als Dekor

Zubereitung:

Die Minzblätter und 100 ml des Wassers in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Zauberstab pürieren. Alle weiteren Zutaten, außer den Minzstengeln und den Pistazien dazugeben und erneut mixen.

Mit den Pistazienkernen bestreuen und wenn Du magst kannst Du den Minz-Lassi noch mit einem Minzstengel garnieren.

recipe image
Rezept:
Minz-Lassi - erfrischend und lecekr zu indischen Gerichten
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt: