Mini-Kartoffelgratins aus der Muffinform

Heute gibt es Mini-Kartoffelgratins aus der Muffinform. Sie sind sehr einfach zubereitet und eine leckere, abwechsungsreiche, herzhafte Beilage.

Zutaten für 12 Mini-Kartoffelgratins:

3-4 mittelgroße Kartoffeln, gut gewaschen, in dünnen Scheiben
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1/4 TL Muskat
1/2 TS (Tasse/cup) vegane Sahne
100 g veganer Reibekäse

2 EL Öl

2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Schnittlauch, gehackt

Zubereitung:

Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.

12 Muffinförmchen einölen.

Die Kartoffelscheiben in eine Schüssel geben, das Salz, Pfeffer und Muskatnuss darauf streuen und darin wenden.
In jede Muffinform 2 Kartoffelscheiben geben.
Etwas veganen Käse darauf streuen.
Wieder zwei Kartoffelscheiben in der Form stapeln und wieder mit Käse bestreuen. Noch einmal zwei Kartoffelscheiben dazu geben und erneut mit dem veganen Käse bestreuen.
Die Stapel mit je einem EL der Sahne übergießen.

30-35 Minuten im Ofen backen, bis die Kartoffeln goldbraun sind und sich leicht mit einem Messer einschneiden lassen.
Mit einem Messer an den Förmchen entlang schneiden und die Mini-Kartoffelgratins vorsichtig mit 2 Läöffeln heraus holen.

Mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

Rezept:
Mini-Kartoffelgratins aus der Muffinform
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
5 (2 Stimmen)