Asiatischer Knoblauch-Tofu mit Reis und Brokkoli

Heute gibt es eine geschmackvolle, asiatische Knoblauch-Tofu-Pfanne, bestehend aus knuprig gebratenem Tofu mit Reis und Brokkoli in Knoblauchsoße.

Schnell und einfach zubereitet und immer wieder lecker.

Zutaten für 2 Portionen:

400 g Tofu, in mundgerechten Würfeln
1/4 TS (Tasse/Cup) Hoisin-Soße
2 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
1 TL Zucker
1 TL Ingwer, gerieben
3 Knoblauchzehen, gehackt
1/4 TL Chiliflocken
1 EL Öl
1 TL Sesamöl

2 Lauchzwiebeln, in Ringen

1/2 TS Reis

1 kleiner Brokkoli, in Röschen geteilt

Zubereitung:

Die Hoisin-Soße, Sojasauce, Reisessig, Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken in einer großen Schüssel miteinander verrühren.

Die Tofuwürfel in die Soße geben und 30 Minuten darin ziehen lassen.

Den Reis mit 1 Tassen Wasser und ein wenig Salz zum köcheln bringen. Bei ganz schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen, bis alles Wasser aufgesogen und der reis gar ist.

Den Brokkoli für 15 Minuten in einem Dunstaufsatz dampfgaren, anschließend leicht salzen.

Das Öl in einer Pfanne sehr heiß erhitzen. Den Tofu hinein geben und stark anbraten, anschließend wenden und die anderen Seiten ebenfalls anbraten.
Mit Sesamöl besprenkeln und vom Herd nehmen.
Die Lauchzwiebeln darüber streuen.

Den Knoblauch-Tofu mit dem Reis und Brokkoli anrichten und servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Asiatischer Knoblauch-Tofu mit Reis und Brokkoli
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)