H├╝hnerfrikassee – veganes Rezept

Hühnerfrikassee? Natürlich habe ich es für Euch veganisiert.
Es ist ein Ragout aus veganem ‚Hühnerfleisch‘ und verschiedenen Gemüsen in heller Soße. Es wird mit Reis serviert. Urpsünglich stammt dieses gericht aus der französischen Küche Frikassee (französisch fricassée, „Sammelsurium“).
Dieses Gericht ist unglaublich einfach und schnell zu kochen, schmeckt wie das Original und weckt bei vielen alte Erinnerungen.

Zutaten für 4 Portionen Hühnerfrikassee:

2 Dosen Mock Chicken
1 l Brühe
1 EL Alsan
2 geh. EL Mehl
1 TS (Tasse/Cup) Brühe
100 ml vegane Sahne
1 Pkg Leipziger Allerlei (TK, Spargelstücke, Erbsen Möhren)
1 kl. Dose Champignons, geschnitten
1 EL Kapern
1 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

1 TS Reis

Zubereitung:

Den Reis gar kochen.

Während dessen das Mock Chicken in kleine Stücke schneiden. Den Liter Brühe zum kochen bringen und das Mock Chicken ca 2-3 Minuten darin kochen, anschließend abgießen.

Das Alsan in einem Topf erhitzen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Die TS Brühe unterrühren. Das Mock Chicken, Gemüse und Pilze dazu geben.
Kurz aufkochen lassen, dann auch die Sahne und die Kapern dazu geben und erneut kurz köcheln.
Den Zucker und Zitronensaft einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Hühnerfrikassee mit dem Reis servieren.

Guten Appetit!

recipe image
Rezept:
Hühnerfrikassee - veganes Rezept
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 10 Review(s)