Cevap─Źi─çi mit So├če und Reis

Heute noch kein Date oder Vorstellungsgespräch? Dann kannst Du beherzt in diese leckeren, aber Knoblauch-lastigen Ćevapčići beißen!

Ćevapčići sind Hack-Röllchen, die in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien als Nationalgericht gelten.

Zutaten für 3-4 Portionen:

Ćevapčići:
150 g Soja-Granulat (fein)
1 l vegane Brühe
5 geh. EL Seitan-Fix
1 Zwiebel, klein gehackt
1 Scheibe Toast, kurz in Sojamilch eingeweicht
1 geh. EL Sojamehl, verrührt mit 2 EL Wasser
1 EL Tomatenmark
4 Zehen Knoblauch, gepresst
1 geh. TL Paprika-Pulver, scharf
1 geh. TL Paprika-Pulver, süß
1 geh. EL Petersilie
1 geh. TL Oregano
½ TL Salz
½ TL Pfeffer

Soße:
etwas Olivenöl
½ Block Räuchertofu, gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Tomatenmark
3 EL Mehl
500ml Brühe
2 TL Zucker
50 ml vegane Sahne (Sojacuise, Schlagfix…)
100ml veganer Joghurt
1 EL Zitronensaft
3 Paprika, rot, gelb, grün, gewürfelt
1 EL Paprika, süß
1 TL Cayenne-Pfeffer

1 TS (Tasse/Cup) Reis

Zubereitung:

Das Soja-Granulat für 15 Minuten in 1l heißer Brühe einweichen, dann die Brühe mit einem Sieb aus dem Sojagranulat drücken.
Alle Zutaten für die Ćevapčići miteinander verkneten, anschließend nach und nach das Seitan rein streuen und ebenfalls verkneten. Ca 1 Stunde ziehen lassen, danach kleine Würste daraus formen. Diese ca 10 Minuten bevor die Soße fertig ist in Öl braten.

Den Reis im Reiskocher kochen.

Für die Soße etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Räuchertofu und die Zwiebel darin anbraten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mit braten. Das Mehl dazugeben, rühren und die Brühe dazu geben. Den Zitronensaft in den Joghurt rühren. Die Brühe aufkochen lassen, Sahne und Joghurt unterrühren. Die Paprika dazu geben und ca 10 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen. Die Gewürze hinein streuen und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen.

recipe image
Rezept:
Cevapčići mit Soße und Reis
Veröffentlicht am:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Zeit insgesamt:
Durchschnitt:
51star1star1star1star1star Based on 14 Review(s)